Mattersdorferhof
Mattersdorf 10
9560 Feldkirchen

+ 43 (0)42 77 / 23 37-0
office@countrylife.at


 
 

Was unsere Gäste berichten:

...ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei allen für die liebevolle Betreuung bedanken!
Eine echte Gemeinschaft, tolle Andachten und Vorträge, leckeres Essen, einfach unbeschreiblich,
das muss man erlebt haben. Mir gehts wesentlich besser. Danke! A., Juni 2013

...danke für die Freundlichkeit, das gute Essen, die interessanten Gespräche, die tollen Stunden in Theorie und Praxis und die tiefe geistliche Atmosphäre.
Ich bin erholt, entspannt und aufgetankt. O.F., Juni 2013

...Ich bin so dankbar, dass ich diese Zeit bei euch verbringen durfte. Hier habe ich meine Last verloren und einen Schatz wiedergefunden. Ihr seid alle wunderbare und wertvolle Menschen! M.P., Okt 2013

...es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück: Man muss die Treppe nehmen. : Ihr habt uns die Stufen vorbereitet, wir wollen Schritt für Schritt weitergehen :-) NSP Okt 2013

...es war eine wunderbare Zeit. Vielen, vielen Dank für alles. Es hat mir unglaublich viel geholfen. Ganz ganz liebe Grüße und hoffentlich bis bald...T.S., Juni 2013

...es gibt wenige Plätze auf dieser Erde, wo ich mich so wohl und zu Hause fühle wie hier...E.P., Nov 2012

...erst hier bin ich Gott wirklich begegnet und ich habe erfahren dürfen, wie er uns führt und lenkt... S.P., Sept 2012

...hier ist gut leben.Lasst uns 2 oder drei Hütten bauen :)
Danke fürs Arbeiten, Studieren, Lernen und Lachen mit Euch....P.S.K., Mai 2012


Um sechs Uhr dreissig, zu nachtschlafener Zeit
seht das Zitronenwasser schon bereit.
Das Wort des Herrn, die Gedanken sind tief,
danach das Frühstück, sehr gut und kreativ.

Egal welches Wetter, wir gehen spazieren,
dann die acht Ärzte - gut konzentrieren!
Gymnastik tut gut, die Anwendungen auch,
zu Mittag füllen wir uns den Bauch.

Zur Verdauung hinaus in den Sonnenschein,
die Workshops rufen uns bald wieder rein.
Abendessen in unserer netten Runde
und dann die Andacht zur Abendstunde.

Der Tag kling aus bei Tee an der Bar,
so genießen wir die Zeit- das ist doch klar!
Vielen Dank an dasTeam, das sagen wir gern,
und wünschen den reichen Segen des Herrn!
NSP März 2013


„Begonnen hat alles mit der Frage, warum die Menschen, die von der Newstartwoche zurückkommen so begeistert sind. So haben wir persönlich recherchiert: Ist es der Kopfsprung um 06:09 in einen der wärmsten Badeseen Kärntens? Ist es die gemeinsame Gymnastik um 09:58, die uns Muskeln in unserem Körper bewusst machen, deren Existenz uns zuvor unbekannt waren - oder die entspannende Massage um 10:50 mit leiser Hintergrundmusik und angenehmen Gesprächen? Ist es das Geschmacksfeuerwerk um 13:10, das die Küche für uns komponiert hat - oder das Lächeln unserer Kinder um 16:04, die den Korb Eierschwammerln als Jagdtrophäe präsentieren? Sind es die jungen Menschen, die von früh bis spät mit ihrer Begeisterung, ihren Vorträgen und durch ihre Betreuung für eine geistliche und vertraute Atmosphäre sorgen, in der der größte aller Ärzte stets im Mittelpunkt steht? Was immer es ist: Wir haben TGM mitgenommen in unseren Alltag - nicht die freundlichen Menschen, aber die Rezepte, die Trinkgewohnheiten, die Gymnastik und Spaziergänge - und das Bewusstsein, dass ein einfaches Leben mit Gott im Mittelpunkt für den größtmöglichen „Genuss“ sorgt."
Familie Kopa


„Dieser Urlaub war der gewinnbring-endste meines Lebens. Ich fahre mit der Anleitung zur Gesundung und viel Kraft und Freude nach Hause. Wir hatten eine wunderbare Gemeinschaft, wurden mit viel Liebe und Herzlichkeit betreut …“
G. Brandtner


"Weil wir noch schulpflichtige Kinder haben, konnten meine Frau und ich nicht gemeinsam am Newstartprogramm teilnehmen und meine Frau besuchte zuerst das Programm und machte den Anfang. Nach anfänglicher Skepsis, was sie in diesen zehn Tagen wohl erwarten würde, erlebte sie mit stark wachsender Begeisterung jeden Tag als Geschenk. Nicht nur körperlich hat es ihr gut getan, die freundliche Begleitung, Fröhlichkeit, Lachen, Singen, Beten und die herrliche Umgebung waren auch eine Wohltat für die Seele. Wieder zurück zu Hause, zauberte sie fantastische Gerichte auf den Tisch, die gut aussahen, gut schmeckten und trotzdem total gesund waren. Wer hat nur das Vorurteil erfunden, dass gesunde Küche nicht schmeckt? Bis heute marschiert sie eisern mehre Male pro Woche mit ihren Nordic-Walking-Stöcken kilometerweit durch die Gegend – leider viel zu selten begleitet von Mann und Hund. Die Freude und Begeisterung meiner Frau gaben den Ausschlag, das ich einige Wochen nach ihr auch am Mattersdorferhof eintraf und ähnlich wie sie die zehn Tage in vollen Zügen genoss. Beim Holzhacken (freiwillig) baute ich viel Stress ab, wunderte mich über die Hundeknochen bei der Gymnastik und wollte am Schluss am liebsten noch ein paar Wochen bleiben! Da meine Frau vor mir dort war, konnte sie das verstehen und wir hoffen, irgendwann gemeinsam wiederzukommen!"
O. u B. Fichtberger


“Wir wollen wieder zum Mattersdorferhof”, war der Ruf unserer Kinder, nachdem wir im Jahr zuvor dort Urlaub gemacht hatten. Da wir uns als Familie sehr wohl gefühlt hatten und die Kinder dies zum Ausdruck brachten, sagten wir uns: „Warum eigentlich nicht einmal ein Familien-Newstart mitmachen? Gesagt, getan und von keinem von uns jemals bereut - im Gegenteil: Man beraubt sich einer lebensverändernden Erfahrung, wenn man nicht mal „Pause” am Mattersdorferhof macht!
Da wir selbst nach den Prinzipien leben, aber dennoch neue Impulse suchten, war dies auch ein Grund mehr, das wunderschön gelegene Anwesen - eine Oase der Ruhe und Erholung mit den lieben Menschen dort vor Ort - in Kärnten aufzusuchen. Das ganze Programm war sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen absolut toll und liebevoll organisiert und das vollwertige Essen war unglaublich lecker. Die Lerneinheiten, die Zeiten der Ruhe, die Bewegung, die gute Luft und die angenehme Atmosphäre können nicht mit den massenhaft verkauften „Standard-Urlauben” verglichen werden. Als Familie haben wir erfahren, dass es ein von Gott gesegneter Ort ist. Wir glauben, dass jemand, der Zweifel an der Existenz Gottes hat und sich auf die Suche nach ihm begibt, ihn dort finden wird! Das wünschen wir jedem Besucher und danken dem Team vom Mattersdorferhof, welches mit Herzblut diesen aufopfernden Dienst ausführt.
Fam. W


Informationen zu unseren beliebten Newstartkuren
finden Sie hier